Service-Hotline Deutschsprachig

+66 (0)84 75 47 830

Täglich 10 - 18 Uhr ICT
(Zeit Bangkok)

   Zeit Berlin


   Zeit Bangkok


Dieser Währungsumrechner dient allein zu Ihrer schnellen ersten Orientierung. Verbindliche Euro-Zahlbeträge aus in THB fakturierten Rechnungen werden Ihnen von uns mitgeteilt !
(mehr INFO click nachstehenden Hinweis)

Thailand in Kürze


  • Fläche: 513.115km²
  • Ausdehnung N-S: 1770 km
  • Ausdehnung W-O:  780 km
  • Einwohner: mehr als 64,2 Mio.
  • Hauptstadt: Bangkok (Krung Thep)
  • Einwohner BKK: ca. 12-15 Mill.
  • Zeitzone: UTC +7h/ MEZ +6h
  • Landesvorwahl: +66
  • Sprache: Thailändisch (phasa thai)
  • Religion: Theravada-Buddhismus (94,6%)
  • Staatsform: konstitutionelle Monarchie
  • Staatsoberhaupt: König Maha Vajiralongkorn Bodindradebayavarangkun (Rama X.), seit 01.12.2016
  • Regierungschef: Gen. Prayut Chan-o-cha, seit Mai 2014
  • Währung: Baht - ฿ (THB)
  • Strom: 220 V - 50Hz, US-Adapter

  

Flagge              Wappen

Ihre Garantie


Unsere Lizenz der Tourismus Authority of Thailand

TAT-Lizenz-Nummer: 14/01403

Wir arbeiten  l e g a l !
Alle von uns beschäftigten Tour-Guides und Mitarbeiter besitzen ebenfalls, wie unser Unternehmen, hierfür die not- wendigen staatlichen thailändischen Lizenzen, sind sozialversichert und erhalten vorgeschriebene Löhne.
Unsere Preisangaben enthalten 7% thailändische VAT (MwSt.).

Mein Merkzettel

Keine Seiten in der Sammlung.

Bei diesem Tagesausflug erleben Sie folgende Highlights:

  • Königliche Sommerresidenz Bang Pa-In (mit Golf-Car)
  • Flussfahrt von Bang Pa-In nach Ayutthaya (etwa 1 Stunde)
  • Besuch ausgewählter historischer Tempelanlagen in Ayutthaya
  • Lunch in einem touristenfreien Gartenrestaurant direkt am River

Alte Königsstadt Ayutthaya ™ – eine Kulturführung

          + Bang Pa-in - mit Flussfahrt

Etwa 70 Kilometer nördlich von Bangkok liegt, inmitten einer ländlichen Umgebung von Reisfeldern, Shrimps- und Obstfarmen eine ehemalige Hauptstadt Siams *.
* Mit diesem Namen wurde bis weit in das 19. Jahrhundert ein geografisches Gebiet ohne fest definierten Grenzen bezeichnet, welches von einem bestimmten Machtzentrum – Sukhothai von 1238 bis 1351, Ayutthaya bis 1767, Thonburi bis 1782 und danach Rattanakosin (später Bangkok) – abhängig war. Siam umfasste somit nicht nur das heutigen Staatsgebiet von Thailand, sondern auch Teile von Kambodscha und Laos, Malaysia, Myanmar und Vietnam.

Die thailändische Provinzstadt Ayutthaya ist das Gegenstück zum hektischen Bangkok – leise und kein bisschen schrill. Die Ruinen der Tempel, Paläste und Festungsanlagen legen beredtes Zeugnis ab vom verblichenen Glanz der Ayutthaya-Periode.

Die Stadt, Hauptstadt des siamesischen Königreiches Ayuddaya, welches 417 Jahre bestand und schließlich, nach einer Burmesen-Invasion im Jahre 1767 fiel, erlebte insgesamt 33 Könige auf dem Thron. Sie haben die Stadt zum unglaublichen Wohlstand und Reichtum geführt.

Mit drei Königspalästen, 375 Tempelanlagen, 94 Stadttoren und 29 Forts und annähernd einer Million Einwohnern war das "Venedig des Ostens" damals eine der prachtvollsten Städte Asiens. Über 30.000 Priester wachten über die unermesslichen Schätze aus vielen tausenden, zum Teil massiv goldenen Buddhastatuen.

Portugiesen, Franzosen, Holländer, Briten und Japaner siedelten sich an. Der Handel florierte, Malerei, Literatur und Architektur erblühten. Ayutthaya war das kosmopolitische Handelszentrum mitten in Asien.
Vieles ist verfallen, zerstört, geplündert worden im Laufe der Jahrhunderte.

Die thailändische Kulturbehörde "Fine Arts Department" begann 1956 mit der ersten Phase der Restaurierung der Ruinen. Im Jahr 1976 wurde das Gebiet zum Geschichts-Park (Ayutthaya Historical Park) erklärt, was die weiteren Restaurierungsarbeiten beschleunigte. 1981 wurde der Park in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen.

Wir besichtigen bei diesem Ausflug mit Ihnen allein die "best off"-Tempel. Darunter solche, die in der Regel kein gewöhnlicher Tourist während üblicher Standard-Touren aller anderen Anbieter zu sehen bekommt!

Ausführliche Tourbeschreibung

Am Morgen holen wir Sie ab 8 Uhr, spätestens aber um 9 Uhr in Ihrem Hotel im Stadtgebiet von Bangkok ab. Wir fahren mit dem klimatisierten VIP-Minibus über etwa eine Stunde nach Norden.

Wir besichtigen bei diesem Ausflug allein gut erhaltene, also sehenswerte Teile.


Kurz vor Ayutthaya unterbrechen wir unsere Fahrt aber zunächst an der Sommerresidenz der thailändischen Könige, in Bang Pa-in.
Diese liegt sehr reizvoll auf einer Insel im Chao Phraya-Fluß. Seit der Vernichtung von Ayutthaya wurde die Anlage lange Zeit nicht mehr genutzt und verfiel. Erst König Mongkut (Rama IV.) entdeckte den Platz wieder und ließ einen neuen Palast bauen.
Mit den weitläufigen Parkanlagen und idyllischen Seen am Ufer des Chao Phraya ist der Komplex der Sommerresidenz ein beispielloser asiatisch-europäischer Stilmix: Ein chinesischer Palast konkurriert mit einer italienischen Villa, ein schwimmender Thai-Pavillon mit einem französischen Schlösschen. Auf den Wegen sonnen sich bis zu zwei Meter lange Warane und 30 Jahre alte Schildkröten.
Für den informativen Besuch der weitläufigen Parkanlage, umgeben von Teichen und Wasserläufen, steht exklusiv für unsere Gäste als bequemes Fortbewegungsmittel ein Golf-Car bereit.

 

Nach der Rundfahrt und Besichtigungen verschiedener Gebäude wartet am Ufer des Chao Phraya auf Sie jetzt bereits unser Longtail-Boot, mit dem wir nun in Richtung Ayutthaya fahren.


Unterwegs stoppen wir für eine Besichtigung am Wat Phanan Choeng, welches im Jahr 1324 erbaut wurde, 26 Jahre bevor König U-Thong Ayutthaya gründete. Als besondere Sehenswürdigkeit finden wir hier eine der größten, ältesten, schönsten und verehrtesten Buddha-Statuen Thailands, "Luang Pho To". Seine Höhe beträgt 19 Meter.


Damit Sie Geschichte von Ayutthaya besser verstehen können, besuchen wir nun zunächst ein kleines Museum (Montags geschlossen). Das "Fort Hollanda" war einst die Dependance der holländischen Seefahrer vor Ayutthaya. Viele Grafiken, historische Zeichnungen und Bilder sowie weitere Ausstellungsstücke lassen Sie schnell wesentliche Zusammenhänge erkennen, besonders auch im Hinblick auf die Tempelbesuche am Nachmittag.


In der Weltkulturerbe-Stadt Ayutthaya angekommen, bringt Sie unser Bus direkt zum Garten-Restaurant, wo wir unseren wohlverdienten Thai-Style-Lunch am Ufer des Pasak-River, einem ruhigen Zufluss des Chao Phraya, einnehmen. Hier, in absoluter Stille, kann man nun ein wenig die Seele baumeln und das am Vormittag Erlebte bereits ein wenig reflektieren lassen.
Wenn Sie es wünschen, können wir aber auch ein westliches Lunch-Buffet in den klimatisierten Räumen eines Hotels einnehmen.


Mit unserem nun bereits wieder wartenden klimatisierten VIP-Minibus gelangen wir nach kurzer Fahrt zum ersten Besichtigungspunkt in der alten Königsstadt, dem Wat Chai Watthanaram, einem der bekanntesten buddhistischen Tempel hier.


Jetzt fahren wir nach ausserhalb des historischen Geschichtspark, wo wir mehrere eindrückliche Tempel besuchen, die vom Massentourismus verschont sind, weil sie sogar den meisten Guides unbekannt sind (wegen der Mitbewerber keine Namen).


Die weiße, liegende Buddha-Statue im Wat Lokaya Sutharam ist heute eine der Hauptattraktionen in der alten Königsstadt und unser nächstes Ziel. Aus Ziegeln und Mörtel bestehend ist sie etwa 40 Meter lang und 8 m hoch. Dabei liegt er nicht -wie üblich- in Ost-West-Richtung, sondern in Nord-Süd-Richtung. Der von der rechten Hand abgestützte Kopf ruht auf vier Lotos-Knospen.


Weiter geht es zum größten und schönsten Tempel in Ayutthaya (wie ihn heute in Bangkok der Wat Phra Kaew darstellt). Wat Phra Sri Sanphet war der königliche Tempel auf dem Gelände des alten Königspalastes in Ayutthaya.


Eines der am meisten fotografierten Zeugnisse der Khmer-Kultur ist wohl der im Feigenbaum eingewachsene Buddha-Kopf im Wat Mahathat, das wir anschließend besuchen. Doch hat das gesamte Wat Mahathat historisch viel mehr zu bieten, was wir Ihnen bei einem kurzen Rundgang erklären wollen.


Als Highlight dieses Ausfluges ermöglichen wir Ihnen zum Abschluss noch einen halbstündigen Rundritt auf dem Elefantenrücken durch den archäologischen Park (nicht im Preis inbegriffen).

Danach endet unser abwechslungsreicher und spannender Ausflug, während dem wir versucht haben, Ihnen ein weiteres historisches Fenster ins Siam-Reich "Ayuddaya" zu öffnen.

Mit dem klimatisierten VIP-Minibus/ Van bringen wir Sie nun zurück ins Hotel nach Bangkok.

Die historischen Tempel in Ayutthaya sind allein Ruinen, weil die Königsstadt mit ihren weitläufigen Tempelanlagen in Eroberungskriegen durch die Burmesen mehrfach zerstört wurde.

Dauer dieses Ausfluges: etwa 10 -11 Stunden

Hinweis:
Buddhistische Tempel sind religiöse Orte, dementsprechend ist es ein ungeschriebenes Gesetz, sich beim Besuch entsprechend zu kleiden und zu verhalten.
Bei allen Tempelbesuchen in Thailand ist ein Zutritt nur in "körperbedeckter Bekleidung" möglich (siehe nachstehendes Schaubild - mit klick vergrössern!).
Besonders in Bang Pa-In wird strengstens kontrolliert und es werden keinerlei Abweichungen toleriert !
» Entsprechende Bekleidung kann auch an den Eingang gegen Entgeld ausgeliehen werden.

Danach können Sie diese vorgeschriebene Bekleidung aber in lockere, luftige Kleidung, den tropischen Temperaturen angepasst, umtauschen. In Ayutthaya interessiert es keinen "Tempelwächter", wie Sie herumlaufen ;-).

EXKLUSIVE Kulturführungen für Sie in AYUTTHAYA — allein bei uns !

Ihre Privat-Tour in Deutsch ab 2 Personen - ohne Gruppenbildung - kein Massentourismus – INDIVIDUELL !

! Unsere Empfehlungen !

Um auch die Kultur der ab 1767 neu errichteten siamesischen Hauptstadt BANGKOK kennen zu lernen, empfehlen wir unseren Tagesausflug Bangkoks Highlights

Unsere SCHöNE Klong - Tour durch den ältesten Bangkoker Stadtteil, das über 200-jährige Thonburi, ist unter historischem Aspekt sehr empfehlenswert !

Einen authentischen schwimmenden Markt, völlig touristenfrei, mit unserem bequemen Klongboot besuchen. Klong - Tour und Schwimmender Markt - Besuch in einer Tour!
(nur Freitags, Samstags oder Sonntags)

Klasse Touren + tolle Ausflüge 
=
«Bangkok Tours & Trips»

Für unsere Gäste nur das Beste !

Previous Next

Alle Fotos, Videos und Webseiten-Inhalte unterliegen dem Urheberrecht !
COPYRIGHT © Bangkok Tours & Trips Ltd. Part.
Das ungefragte Kopieren führt unweigerlich zu rechtlichen und kostenpflichtigen Konsequenzen !

Dieses Tourziel auf
Google-Maps ansehen
Ortsmarken

Unsere Leistungen

Tagesausflug

  • Transfer nach Ayutthaya und zurück von ihrem Hotel im Stadtgebiet Bangkok mit klimatisierten VIP-Minibus oder Van
  • Tourguide in Deutsch während der gesamten Tour
  • Führung in Bang Pa-In eunschl. Rundfahrt mit Golf-Car
  • Schifffahrt mit Longtail-Boot von Bang Pa-In nach Ayutthaya
  • Führung durch das kleine Museum "Baan Hollanda"
  • Lunch-Buffet in Ayuthaya im klimatisierten Restaurant
  • oder Thai-Food im Baan Thai-House am River
  • Besuch der "best off" Tempel in Ayutthaya abseits der Touristenströme
  • alkoholfreie Getränke während des gesamten Tages
  • Kaffeepause

Unser Angebot

Tagesausflug
(ab 2 bis zu 8 Gäste)

beinhaltet:

  • Guide in Deutsch
  • alle Transfers und Schifffahrt
  • alle Eintritte und Golf-Car (Bang Pa-In)
  • westl. Lunch-Buffet oder Thai-Food im River-Restaurant
  • alkoholfreie Getränke über den Tag

bei:
2 Personen p.P.* 5950 THB

4 Personen p.P.* 4200 THB

6 Personen p.P.* 3400 THB

1 Einzelperson  auf Anfrage

(* p.P = pro Person)

separat  zu bezahlen

  • alkohol. Getränke und alle hier nicht erwähnten Leistungen
  • Trinkgelder für Fahrer und Guide

Bezahlung am Tourbeginn und allein in Thailändischen Baht (THB)
Preisgültigkeit bis 31.12.2017
-Irrtum vorbehalten-

Tour Günstiger ?

Unser "Günstiges" Angebot
für diesen Ausflug

Tagesausflug
(ab 1 bis zu 6 Gäste)

beinhaltet:

  • alle Transfers 
  • alle Eintritte
  • Mineralwasser

beinhaltet  n i c h t
(gegenüber unserer Original-Tour)
:

  • Golf-Car in Bang Pa-In
  • Bootstour von Bang Pa-In nach Ayutthaya
  • Kaffeepausen
  • Lunch

bei:2 bis 3 Personen p.P.* 3990 THB

(= ca. 99 Euro)
4 bis 6 Personen p.P.* 2490 THB
(= ca. 62,50 Euro)
1 Einzelperson  auf Anfrage

(* p.P = pro Person)

Sie sparen gegenüber unserer Original-Tour
bis zu 3000 Baht
(bei 6 Personen)


separat  zu bezahlen
... weitere Getränke und alle hier nicht erwähnten Leistungen
... Trinkgelder für Fahrer und Guide

Bezahlung am Tourbeginn und allein in Thailändischen Baht (THB)
Preisgültigkeit bis 31.12.2014
-Irrtümer vorbehalten-

Unser virtueller Merkzettel

ermöglicht, Touren oder Ausflüge zum späteren einfachen Wiederfinden dort zu notieren (Ihren Merkzettel finden Sie in der linken Spalte). Er bleibt erhalten, solange sein Cookie nicht gelöscht wird.

Diese Seite merken:

'Ayutthaya Tour ab Bangkok mit Flussfahrt in Deutsch'